Der Palazzo

Das Borghese Palace Art Hotel entstand in einem Flügel des Palazzo Borghese, einer der schönsten und wichtigsten Residenzen des neoklassizistischen Florenz.

Der Palazzo wurde in der zweiten Hälfte von 1400 von den Salviati erbaut, aber erst 1700 wurde er durch Vermählung von Anna Maria Salviati mit Prinz Romano Marcantonio IV Borghese Teil des umfangreichen Besitzes der Adelsfamilie Borghese.

Aus dieser Verbindung entstammte Camillo Borghese, dessen Wappen noch heute auf der Fassade des Gebäudes prangt, und der kurz mit Paolina Bonaparte, der Schwester Napoleons, verheiratet war: ihr Aufenthalt in Florenz trug erheblich zum Ruhm von Palazzo Borghese bei, der zu einem der am meisten beneideten und elegantesten Gebäude der Stadt wurde.

1821 ließ Camillo die beliebte Residenz renovieren und verlieh ihr den noch heute charakteristischen prunkvollen Glanz. Fast dreißig Jahre später wurde der Palazzo teilweise an die Gesellschaft der Kasinos von Florenz vermietet und wurde als Kasino Borghese zu einem Zentrum für mondäne kulturelle Veranstaltungen.

Heute ist dieser Flügel des Palazzo Borghese dank aufwändiger Restaurierungsarbeiten, die 2006 abgeschlossen wurden, zum Borghese Palace Art Hotel geworden, einer einzigartigen und gelungenen Verbindung von Antike und Moderne.

Wer im Borghese Palace Art Hotel verweilt, atmet und erlebt hautnah die Seele von Florenz, die aus großartiger Geschichte besteht und immer aufmerksam und willens ist, neue Strömungen der Kunst aufzunehmen...

Angebote

Alle Angebote ansehen
Borghese Palace Art Hotel | Florence | Spa

Spa

Eine Oase der Entspannung im Palazzo
Borghese Palace Art Hotel | Florence | Kunstausstellungen

Kunstausstellungen

Borghese Palace Art Hotel wird jeden Monat Gastgeber für ein neues künstlerisches Event von internationalen Künstlern

Folgen Sie uns